Wendel Schäfer

Größe

Ich stand am Ufer des Meeres
und warf einen Stein.

Da wurden meine Füße nass.

Und wusste:
Ich hatte etwas Großes bewegt.

Trauerfall

Mitten in der Wiese
legt sich ein Halm
zum Sterben nieder.

Er wird eine Lücke hinterlassen.

Reiches Los

Von allem
zu viel.
und niemals genug.

Wie hält man das bloß aus?
Aus: »Seilgetanz« und »Pflaumenjahre«

Wendel Schäfer, geboren 1940 in Bundenbach (Hunsrück), lebt als Schrift steller und Rektor a.D. in Boppard; nach Studium der Volks- und Sonderschulpädagogik in Koblenz und Mainz Arbeit als Lehrer, Schulleiter und in der Lehrerausbildung am Studienseminar in Neuwied. Mitglied mehrerer lit. Verbände u. Gesellschaften, im VS (1. Vorsitzender von 1994 bis 98), verheiratet, zwei Kinder. Schreibt Lyrik und Prosa, 28 Buchveröffentlichungen, zuletzt »Atemkünste, Metamorphosen u. Prosaminiaturen« (St. Vith, 2010); grafische Arbeiten für lit. Zeitschriften u. Bücher, zwei Satirepreise.

  • /
Update Required
To play the media you will need to either update your browser to a recent version or update your Flash plugin.