Archiv der Kategorie: Bentz Jennifer

Jennifer Bentz

Es heißt, wenn die FSK einen Film über dein Leben ohne Altersbeschränkung freigeben würde, machst du was falsch. Wenn das stimmt, habe ich die letzten achtundzwanzig Jahre alles falsch gemacht. Mutig sein bedeutet bei mir, eine neue Kaffeesorte auszuprobieren und als ich das letzte Mal mein Leben ändern wollte, gipfelte die Euphorie in der Anschaffung eines Billy Regals für unseren Kellerraum, bei dessen Aufbau ich mir den Daumennagel abgehämmert habe. Ich like Facebook-Sprüche wie »Vielleicht sollten wir mal das tun, was uns glücklich macht und nicht das, was das Beste ist« und tue das, was das Beste ist. Und all das ist auch kein Wunder: ich wurde in das wohlsortierte Leben einer so durchschnittlichen Familie hineingeboren, dass wir, als ich zehn war, die Vorzeigegruppe einer Panelstudie über das Konsumverhalten der deutschen Normfamilie wurden und beinahe täglich Fragen am Telefon beantworten mussten.

Aus »Frühstück mit Sophie«

  • /
Update Required
To play the media you will need to either update your browser to a recent version or update your Flash plugin.

Jennifer Bentz ist Jahrgang 1980, hat Publizistik- und Filmwissenschaften studiert und lebt mit ihrem Sohn in Mainz. Nach dem Sachbuch »Einfach mal klarkommen«, erschien im Jahr 2014 im Ullstein Verlag ihr erster Roman »Wenn alle Stricke reißen«, der für’s Kino ver lmt werden soll. »Frühstück mit Sophie« (Ullstein Verlag 2015) ist der zweite Roman.