Archiv der Kategorie: Fries Katharina

Katharina Fries

Wenn ich laufe, verschwinde ich manchmal, ohne es selbst zu merken, als hätte ich nie etwas anderes gewollt. Sobald mir der Lärm in die Ohren schallt, laufe ich schneller und ich laufe schneller und ich laufe schneller und ich laufe schneller, und ich sprinte über alles Mögliche, über Holz, über Stein, über Metall, Sand, Meere, Länder, Welten, renne und renne, schneller als Licht renne ich, doch vergesse ich dabei, dass Schall hier so viel schneller ist, schneller ist als Licht und ich – werde wach, werde aus meinem wundersamen Schlaf in mein Bewusstsein gerissen, schlage mit diesem Reißen auf mein zitterndes Mobiltelefon, wobei mir die Notwendigkeit bewusst wird, meine Motorik verfeinern zu müssen, um neun weitere Minuten zu erhalten, neun Minuten Stille. Wenige vorsichtige Fingerschritte später bekomme ich sie, neun Minuten, fünfhundertvierzig Sekunden, fünfhundertvierzigtausend Millisekunden, fünfhundertvierzig Millionen Mikrosekunden, fünfhundertvierzig Milliarden Nanosekunden – so unvorstellbar viel Stille.

Katharina Fries, geboren 1988 in Mainz; aufgewachsen in Bubenheim, lebt heute in Mainz; 2007 Abitur an der Hildegardisschule in Bingen; Seit Wintersemester 2007 Studium der Germanistik und Buchwissenschaften. Dritter Platz beim Literaturförderpreis der Stadt Mainz 2011.

  • /
Update Required
To play the media you will need to either update your browser to a recent version or update your Flash plugin.