Archiv der Kategorie: Hall Tosca

Tosca Hall

Meine Familie hatte immer einen Hang zum Geld. Man kennt die alte Geschichte von der Schlange, die aus dem Eis gerettet und gesundgepflegt wird, und die ihren Retter totbeißt, weil sie eben eine Schlange ist. So ist es in unserer Familie. Wir sind so. Wir können immer noch mehr Geld gebrauchen.

Mein Großvater war ein gutes Beispiel, als er noch lebte. Er erzählte die Sorte Geschichten, denen man anmerkte, dass sie nur Ausschnitte waren, zensierte Lieblinge, nichts weiter als die Spitze des Eisbergs. So viel er auch redete, nie drang man zum Kern der Dinge vor. Auch im Nachhinein finde ich das noch schade. Ich hätte gern von ihm gelernt, wie man Schnaps brennt, Kontobücher frisiert, Granaten bastelt, Pferde zureitet, Nasen einschlägt, das Alter einer Kommode ermittelt oder U-Boote lenkt. Mein Großvater war in unruhigen Zeiten von Krieg und Mangel aufgewachsen, und wenn ich ihm als Kind so zuhörte, waren seine Geschichten ein einziges Zaubermärchen. Ich wollte genauso sein wie er.

aus: „Das Glück im Kapital“

geb. 1981, studierte Kommunikationswissenschaft, Anglistik und Nordamerikastudien, lebt mit ihrem Mann in Berlin und arbeitet ansonsten. Sporadische, verstreute Veröffentlichungen von Kurzgeschichten. Zuletzt: Veröffentlichung der Kurzgeschichte „Blickdicht“ in der „Schöner Lesen“-Heftreihe.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.