Archiv der Kategorie: Mkrtchian Agapi

Agapi Mkrtchian

Ich bin die wunde Stelle
zwischen Orient und Abendland;
in mir streiten
die Hingabe des Orients
und der Individualismus des Abendlandes.

aus dem Gedicht: „Zwischen Orient und Abendland“

geb. 1956 in Armenien. Nach ihrem Germanistikstudium in Jerewan, Jena und Frankfurt am Main arbeitet sie seit 1993 als Lehrerin in Wiesbaden. Sie schreibt Erzählungen und Gedichte für Kinder und Erwachsene. Die Auseinandersetzung mit den Gefühlen und Wünschen des Menschen in der Fremde und seine Zerrissenheit zwischen dem Leben in seiner neuen und alten Heimat bilden einen besonderen Schwerpunkt ihrer Texte.

Veröffentlichungen u.a.: „Meine andere Hälfte. Märchen und Poesie aus Armenien“ (2006), „Märchen für Kinder und Erwachsene“ (2006, übersetzt ins Armenische), „Auszug aus dem Leben eines Einwanderers“ (2004, übersetzt ins Armenische).

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.