Archiv der Kategorie: Myller Maryvonne

Maryvonne Myller

In der Asservatenkammer meines Herzens
lagern abgebrochene Augenverzahnungen
neben dummdreisten Hobbyattacken
überlappen mottenzerfressene Liebesfetzen
steinalt-abgewetzte Treuepolster
eckenstehen gebliebene Familienstanduhren
verdeckt von Kummermatratzen
von denen nur langsam Flocken
gesammelter Tränensalzkrusten
zu staubigem Boden trudeln.
Götzenbüsten unverdauter Exe
lugen triumphierend hinter Vorhängen
unverdauter Nährungsstörungen hervor
und schielen in Endlosschleife
zu den aufgerissenen Seelenfenstern.
Wer soll diesen Lebensplunder jemals abholen?

geb. 1971 im Saarland, lebt als Autorin und Lektorin in Mainz. Studium der Filmwissenschaft. Fachartikel und Sachbücher. Langjährige Auslands-, samstags Bruchwegaufenthalte.

Veröffentlichungen: „Warum machen Zeilen Sprünge?“ (2005), „Der Wippdutt“ (Erzählung in: in naher Ferne. Jahrbuch für Literatur 10) (2003).

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.