Archiv der Kategorie: Ploog Jürgen

Jürgen Ploog

Aus der Zeit treten

Niemand trauen, auch sich selbst nicht. Immer das Gegenteil von dem machen, was man von dir erwartet. Das macht dich zwar nicht unberechenbar, garantiert aber eine gewisse Aufmerksamkeit von Leuten, mit denen du es gerade zu tun hast. Ist so, als würde man den Lebensfilm im Projektor beliebig anhalten & vor- oder rückwärts laufen lassen.
Technik der Dissoziation, auch als „Zersetzung des Realen“ bekannt ….
[…]

aus: „Undercover. Episodenroman“

geb. 1935 in München, studierte Gebrauchsgrafik und war 33 Jahre Linienpilot der Lufthansa. 1973 gründete er zusammen mit Jörg Fauser und Carl Weissner die Literaturzeitschrift „Gasolin 23“. Gilt als Ikone des deutschsprachigen Undergrounds. Wortführer der deutschsprachigen Cut-up-Clique. Er lebt in Frankfurt und Florida.

Veröffentlichungen u.a.: „Undercover. Episodenroman“ (Wolfenbüttel 2005), „Rückkehr ins Coca & Cola-Hinterland“ (Ostheim 1995), „Der Raumagent“ (Berlin 1993), „Strassen des Zufalls. Über William S. Burroughs & für eine Literatur der 80er Jahre“ (Bern 1983), „Cola-Hinterland“ (Darmstadt 1969).

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.