Mainzer Kulturtelefon

Logo Mainzer Kulturtelefon

Beim Mainzer Kulturtelefon hörten Sie von 1980 bis 2016 unter verschiedenen Telefonnummern rund um die Uhr Lyrik und Prosa von wöchentlich und später monatlich wechselnden Autorinnen und Autoren.

Das analoge Programm unseres Literaturtelefons lief bis Dezember 2016. Das Kulturamt der Landeshauptstadt Mainz hat 2016 beschlossen, den Fernsprechbetrieb abzuschalten:

„Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihren Anruf. Ab Januar 2017 setzt das Mainzer Kulturtelefon sein Angebot im Internet fort. Hier erwartet Sie unser neues Kulturangebot. Auf Wiederhören.“

Autorinnen und Autoren 2015-2016

Auch zu hören waren unter anderem: Peter Stamm, Kathrin Röggla, Bernd Cailloux, Josef Haslinger, Erich Fried, Ulla Hahn, H.C. Artmann, Walter Kempowski, Ulrich Plenzdorf, Margarethe Mitscherlich, Max Goldt, Günter Grass, Peter Bichsel, Eugen Egner. Doch nicht nur etablierte Schriftsteller/innen stellen sich im Mainzer Kulturtelefon vor, sondern es versteht sich auch als Forum für junge Talente. Bekannte rheinland-pfälzische Autor/innen sind hier ebenso vertreten wie Mundartdichtung oder musikalisch untermalte Lyrik.

Das Mainzer Kulturtelefon wird für das Literaturbüro von Marcus Weber betreut.

Nehmen Sie sich ein Ohr!